Drei Konkurrenten im Vergleich

1. Uploaded.net, betrieben von der Cyando AG

mann-am-computer

Dank guten bis überdurchschnittlichen Downloadzeiten, fairen Accountpreisen und einem guten Ruf ist Uploaded.net eine der beliebtesten Filesharing-Plattformen im deutschsprechenden Raum. Die Webseite bietet Usern viele Sicherheitsoptionen wie Passwörter, um Dateien zu schützen, doch das Datenlimit von 250MB ist unter dem Durchschnitt und nicht für jeden Nutzer ausreichend. Uploaded.net bietet sowohl kostenlose als auch kostenpflichtige Accounts an. Kostenpflichtige Accounts erhöhen die Downloadgeschwindigkeit, erlauben gleichzeitiges Downloaden von mehreren Dateien und entfernen das 250MB-Datenlimit.

2. Share-online.biz

Ein deutscher Filesharing-Service, der für hohe Qualität, Zuverlässigkeit und Seriosität oft bevorzugt wird, jedoch weniger User besitzt als die Konkurrenz. Wie Uploaded.net bietet auch Share-online.biz Premiumaccounts an, für die man zusätzlich zahlen muss. Anders als Uploaded.net werden diese Konten aber nicht direkt für eine bestimmte Zeitspanne gekauft, sondern monatlich als Abonnement bezahlt. Das Datenlimit für kostenlose Nutzer liegt bei 1GB.

3. Megaupload.com

Ein ehemaliger Filesharing-Service mit Sitz in Hong Kong. Er wurde von 2005 bis 2011 betrieben und finanzierte sich hauptsächlich durch Premium-Accounts sowie durch auf die Seite geschaltete Werbung. Megaupload wurde dadurch berühmt, dass es von vielen Usern als eine Plattform für das Verbreiten von illegalen Dateien wie Raubkopien verwendet wurde. Aus diesem Grund wurde Megaupload.com im Jahr 2011 vom amerikanischen FBI abgeschaltet und ist heute nicht mehr zugänglich. Die Betreiber der Seite haben allerdings einen ähnlichen Service nahmens Mega.co.nz eröffnet.

Mehr Infos zu Uploaded Premium hier